loader
25 Jahre

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Der Bundesverband für Brandverletzte e.V. hat sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen.

Wir verpflichten uns, die nachstehend aufgeführten Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und zu aktualisieren. Auf Anfrage senden wir Ihnen die Selbstverpflichtung elektronisch bzw. postalisch zu.

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Bundesverband für Brandverletzte e.V.
Dorfstraße 16
31020 Salzhemmendorf

Gründungsjahr:  1994: als Selbsthilfegruppe für Brandverletzte
1998: Umstrukturierung in Bundesinitiative für Brandverletzte
seit 2001: Bundesverband für Brandverletzte e.V.

2. Vollständige Satzung, Angaben zu unseren Zielen

3. Freistellungsbescheide

Der Bundesverband für Brandverletzte  ist wegen der Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentl. Gesundheitspflege von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer befreit. Die Satzungszwecke entsprechen §§ 51 ff. AO.

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

5. Tätigkeitsbericht

6. Personalstruktur

Zur Zeit beschäftigt der Bundesverband für Brandverletzte e.V. zwei Mitarbeiterin als Teilzeitkräfte. (Stand 01.09.2019).

7. Jahresabschlüsse

Angaben über unsere Einnahmen (Mittelherkunft) und Ausgaben (Mittelverwendung)..

8. Gesellschaftspolitische Verbundenheit mit Dritten

Der Bundesverband für Brandverletzte e.V. ist Mitglied im SoVD, bei Achse, bei der DVfR und Fördermitglied bei der DGV e.V.. Weiterhin gibt es 8 Regionalgruppen.

9. Zuwendungen, die mehr als 10% der Gesamtjahreseinnahmen ausmachen

Zuwendungen, die mehr als 10% der Gesamtjahreseinnahmen ausmachen, sind Fördergelder nach den Förderrichtlinien für Selbsthilfegruppen der folgenden Krankenkassen:

  • GKV - Spitzenverband

Wir bestätigen, dass die Organe, welche für unseren Verein bindende Entscheidungen zu treffen haben, regelmäßig tagen und dass die Sitzungen protokolliert werden. Anfragen an unseren Verein werden in angemessener Frist beantwortet. Die Jahresrechnung wird namentlich durch einen Entscheidungsträger unseres Vereins abgezeichnet.

Bei Prüfung unseres Jahresberichtes wird die Einhaltung dieser Verpflichtung von unserem Kassenprüfer kontrolliert.

Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren